Zafiro Palma Marathon

Mallorca
Wolfgang Aab/Birgül Sapancilar

Während ihres Urlaubs auf Mallorca nutze die Familie Seifert die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Laufveranstaltung in der Inselhauptstadt Palma. 

Stand im vergangenen Jahr noch ein Halbmarathon auf dem Programm, sollte nun ein 10 Km Straßenlauf genügen. Bei herrlichem Sommerwetter und Temperaturen von 30 Grad fanden die ungefähr 2750 Starter leider keine optimalen Laufbedingungen vor. 

80% Luftfeuchtigkeit trug ebenfalls nicht zu Bestleistungen bei. Schon nach 3 Km sahen sich etliche Läufer zu Gehpausen gezwungen. 

Am Ende stand für Ralf Seifert eine Zeit von 52:31 Minuten fest. Für Jarunee Seifert blieb die Uhr bei 57:03 Minuten stehen. 

Unter Berücksichtigung der schwierigen Bedingungen konnten die  Beiden mit ihren Leistungen dennoch zufrieden sein. 

Die Organisation der Veranstaltung zeigte sich gegenüber dem Vorjahr stark verbessert. Insbesondere das Angebot an Toiletten und die Wasserversorgung auf der Strecke fiel den Beteiligten positiv auf. Da auch die Absperrungen in der Innenstadt optimiert wurden sah man das Bemühen des Veranstalters, Unzulänglichkeiten aus der Vergangenheit zu beseitigen.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.