Hardtwaldtlauf

Karlsruhe
Wolfgang Aab/Birgül Sapancilar

„Endlich geschafft“, sagte sich Markus Leicht, nachdem er am Wochenende die ersehnte 40 Minuten Marke über die Distanz von 10 Km deutlich geknackt hatte.

Für dieses Unterfangen bot der Hardtwaldlauf in Karlsruhe an einem sonnigen Herbstsonntag  optimale Bedingungen. Die völlig ebene und über lange Geraden führende Laufstrecke ist schon seit Jahren für Bestzeiten prädestiniert.

Markus lief nicht nur persönliche Bestzeit in 39:06 Minuten, sondern er belegte obendrein noch einen tollen

2. Platz in der AK 50.

Dies bedeutete für ihn einen optimaler Abschluss einer äußerst erfolgreich verlaufenen Saison.

Sein Teamkollege Helmut Fischer verfehlte mit einem 4. Platz und einer Zeit von 55:31 Minuten knapp einen Podestplatz in der AK 70.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.