Montafon Arlberg Marathon

St. Anton am Arlberg
Patricia Mindermann/Birgül Sapancilar

Während am vergangenen Wochenende die Leichtathletik Kreismeisterschaften im heimischen Buckenberg-Stadion in Pforzheim ausgetragen wurden, machten sich 2 Läuferinnen des LC 80 Pforzheim aufden Weg nach St. Anton am Arlberg. Dort fand am Samstag, 29. Juni 2019 die 17. Auflage des Montafon Arlberg Marathon statt.

 

Nach dem Start in St. Anton am Arlberg führte die Strecke fernab von Straßen auf Forst- und Wanderwegen durch das Verwalltal in Richtung Silbertaler Winterjöchle. Am Langsee bei km 14,5,knapp 2.000 m über dem Meeresspiegel und sehr warmen 27 Grad Celsius wurde die Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg überquert. Bei km 28 ging es mit knapp 500 Höhenmeter nochmal richtig hochhinaus auf 1.600 m über dem Meeresspiegel, von wo aus man bereits das ersehnte Ziel in Silbertal sehen konnte. Nach 1.250 Höhenmetern und einer Zeit von 05:19:45 für die Marathondistanz von42,195 km blieb die Uhr für Patricia Mindermann stehen. Sie belegte damit einen hervorragenden 2. Platz in der Altersklasse W35 und konnte eine Siegerglocke mit nach Pforzheim nehmen.

 

Auch die kürzere Variante des Marathons, der T33 mit 33,5 km startetet in St. Anton am Arlberg. Die Route war nahezu identisch: während die Marathonis ab km 28 nochmal ordentlich Höhenmeterüberwinden mussten, ging es für die T33 Läuferinnen und Läufer direkt ins Ziel nach Silbertal. Hier kam Anja Krebs nach 780 Höhenmetern und 33,5 km mit einer überragenden Zeit von 03:49:42ins Ziel. Leider wurde ihre tolle Zeit nicht mit einem Platz auf dem Treppchen belohnt, da Anja eigentlich für den Marathon gemeldet war und kurzfristig auf dem T33 umgestiegen ist -Umsteiger wurden nämlich nicht gewertet. Ansonsten hätte Anja ebenfalls den 2. Platz in ihrer Altersklasse belegt.

 

Einen herzlichen Glückwunsch an beide Läuferinnen für diese tollen Leistungen!

 


Autorinnen: Patricia Mindermann/Birgül Sapancilar