Halbmarathon Karlsruhe

Karlsruhe
Wolfgang Aab

Auf neuer Strecke liefen die ungefähr 4300 Finisher des 36. Fiducia Halbmarathons durch die Innenstadt Karlsruhes. Dies bedeutete einen deutlichenTeilnehmerzuwachs gegenüber des Vorjahres.

Vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten und untermalt mit einem großen Unterhaltungsprogramm auf der Strecke durchlief Markus Leicht als schnellsterStarter unseres Teams die Ziellinie im Carl Kaufmann Stadion. Mit persönlicher Bestzeit von 1:33:27 belegte er einen guten 22. Platz in der wie gewohnt sehr stark besetzten AK 50.

Die Finisher-Zeit von 1:41:51 reichte Thomas Müller zu einem 33. Platz in der AK 55.

Mit der besten Platzierung konnte Helmut Fischer aufwarten. Er wurde 5. der AK 70 in 1:58:10.

Auch sein Teamgefährte Martin Vetter blieb noch unter der 2 Stunden Marke. In 1:59:10 wurde er 242. der AK 45.

Ihren ersten Halbmarathon lief Hanna Kurkowska-Dzialach. Sie wurde 156. der AK 30 in 2:31:47.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.