Halbmarathon Mannheim

Mannheim/Kröv
Wolfgang Aab

Der SHR Dämmer-Marathon 2017, in dessen Rahmen auch ein Halbmarathon angeboten war, fand erstmals an einem Sonntagabend statt.

Teilnehmer-Magnet war die 21,1 Km Distanz mit deutlich über 3000 Startern.

Bei Temperaturen von ungefähr 20° C und strahlendem Sonnenschein begaben sich in den Abendstunden auch 5 Aktive unseres Teams auf die nahezu völlig ebene Strecke. Diese führte in einer großen Schleife von der Mannheimer Innenstadt nach Seckenheim, einer Stimmungshochburg, und wieder zurück in die City. Start und Ziel befanden sich in der Nähe der Augustaanlage bzw. des Wasserturms.

Nahezu 100 000 Zuschauer sorgten im Zentrum und den Stadtteilen für eine prächtige Stimmung.

Von dieser beflügelt, liefen Anja Krebs, Kathrin Hottinger und Birgül Sapancilar jeweils persönliche Bestzeiten.

Allen voran Anja Krebs, die mit einer Zeit von 1:43:19   7. in der AK 45 wurde. Ihr nichts nach stand Kathrin Hottinger, der es mit 1:46:01 zu einem tollen

6. Platz in der AK 30 reichte.

Wolfgang Aab gelang auch noch der Sprung unter die Top Ten. Er wurde 9. in der AK 60 mit  1:52:45 Minuten.

In der AK 45 wurde Tuan Khanegraeng  40. mit 2:05:16 Minuten und Birgül Sapancilar  42. mit 2:06:13 Minuten.

 

Nach Kröv an der Mosel zog es am gleichen Wochenende Jarunee Seifert, um dort am traditionellen Mitternachtslauf teilzunehmen. Zu später Stunde bewältigte sie die anspruchsvolle 9,4 Km Strecke in 55:04 Minuten und wurde 6. in der AK 35.

 

LC80 Goldstadtlaufteam@Mannheim
LC80 Goldstadtlaufteam@Mannheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.