Lauf am Hockenheimring

Hockenheim
Wolfgang Aab

Kurz vor Saisonende bot sich unserem Lauftreff-Team nochmals die Gelegenheit, auf der flachen Rennstrecke in Hockenheim das Jahr mit einer Bestzeit ausklingen zu lassen. Bei Temperaturen von unter 10° C und absoluter Windstelle fanden die Aktiven optimale Bedingungen vor.

So gelang es Anja Krebs mit einer Zeit von 44:59 Minuten nicht  nur Jahresbestzeit, sondern auch persönliche Bestzeit zu laufen. Dies bedeutete Rang 5 in der AK 45. Gleiches gelang Maria Dittmann mit einer Zeit von 1:00:03 Minuten, die mit dieser Leistung einen schönen 3. Platz in der AK 60 erzielte und die 60 Minuten Grenze nur ganz knapp verfehlte.

Die mit Abstand schnellste Zeit unseres Teams lief wie erwartet Rüdiger Zachmann mit 39:26. Er wurde 4. in der gewohnt stark besetzten AK 55. Auf Rita Mindt ist ebenfalls Verlass. Ein starkes Finale wurde mit einem 5. Platz in der AK  55 in der Zeit von 46:58 Minuten belohnt.      

In seinem ersten Start für unser Team erreichte Irmin Staiger  das von ihm selbst gesetzte Ziel,  die 50 Minuten Grenze zu unterbieten. Er wurde 54.in der AK 40 mit 47:27

Nichts zu gewinnen an diesem Tag gab es für Wolfgang Aab. Es reichte nur zu einem  13. Platz in der AK 60 mit 47:40 Minuten.

Immer besser läuft es bei Ralf Seifert. Er lief die 10 KM in der persönlichen Jahresbestzeit von 48:52 Minuten und wurde 64. in der AK 50.

Mit diesen bzw. in den Herbstmonaten erzielten Leistungen können unsere Aktiven auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurückblicken und abgesehen von dem noch ausstehenden Schlossparklauf zufrieden in die Winterpause gehen.


Maria Dittmann
Maria Dittmann