Anja Krebs beim Berlin Marathon

Berlin
Wolfgang Aab

Berlin ist immer eine Reise wert,  sagte sich Anja Krebs und unternahm  einen Ausflug in die Hauptstadt. Allerdings nicht um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu bewundern, sondern an der größten Laufveranstaltung Deutschlands, dem Berlin-Marathon teilzunehmen. Mit über 40.000 Startern begab sie sich bei herrlichem Frühherbstwetter auf die Strecke, die von zahlreichen Veranstaltungen und tausenden Zuschauern geprägt war.

Ihr Ziel war die 4 Stundengrenze zu unterschreiten´was eine deutliche Unterschreitung ihrer persönlichen Bestzeit bedeuten würde.

Die ersten 30 KM gingen mit freundlicher Unterstützung der Endorphine  wie auf einer Wolke vorüber, danach forderte nicht zuletzt  die schon fast sommerliche Wärme ihren Tribut. Ab KM 39 war dann Kämpferherz gefragt, um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. 

Nach 3:58 (Nettozeit) überquerte sie die Ziellinie und hatte es geschafft.

Herzlichen Glückwunsch Anja!


Anja @ Berlin
Anja @ Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.