Pforzheimer Citylauf 2016

Pforzheim
Wolfgang Aab

Über 1700 Teilnehmer beteiligen sich am Sonntag unter optimalen Laufbedingungen am Citylauf in Pforzheim. 900 nahmen am Fun Run über 4,2 KM, ca. 830 am Hauptlauf über 10 KM teil.

Mit einem Rekordergebnis von über 20 Meldungen zeigte unsere Lauftreffabteilung starke Präsenz. Darunter waren 10 Starter/innen aus unserer Laufeinsteigeraktion, die nun innerhalb von 3 Monaten  ihr Meisterstück abgelegt  und diesen ersten Leistungstest mit Bravour bestanden haben. Zwei davon gelang es sogar, auf Anhieb einen 1. und einen 2 Platz zu belegen. Und natürlich erzielten unsere erfolggewohnten AK Läufer/rinnen wieder Podestplätze, sodass die Stimmung in unserem Team prächtig war und man abgesehen von der leider verzögerten Siegerehrung von einer rundum gelungenen Veranstaltung sprechen kann. 

Sieger in der AK W 65 wurde Waltraud Huck-Knörzer ebenso wie Anja Krebs in der AK 45, Wolfgang Elsäßer in der AK 60 und Peter Didio in der AK 80.

2. Plätze erzielten in der AK 55 Rita Mindt und Udo Seimetz in der AK 60. Dritte wurde Kathrin Hottinger in der AK W30.

Maria Dittmann von unserem Team erzielte einen 2. Platz in der AK W 60

Nachfolgend die Platzierungen der übrigen Starter:

  • Tuan Khaengraeng 7. in der AK 45,
  • Roger Krebs 15. in der AK 50,
  • Günter Reifenstein 8. in der AK 55,
  • Frank Behrend 13. in der AK 40,
  • Renate Schempp 27. in der AK 45,
  • Dietmar Schmidt 64. in der AK 45,
  • Sabine Arres 11. in der AK 50,
  • Birgül Sapancilar 15. in der AK 40,
  • Dominik Wacker 5. U18,
  • Joel Szatkowski 14. U 20.

Und nicht zu vergessen unsere Fun-Runner Niclas Weber und Moritz Geyer, die beide mit ihren 11 Jahren in der Männerklasse starteten und mit Platzierungen im ersten Drittel bzw. im Mittelfeld mehr als zufrieden sein konnten. Katja Weber und Manuela Geyer belegten zudem Platzierungen im ersten Drittel bzw. im Mittelfeld. 

Stephanie Löchner und Wolfgang Aab  konnten sich als Pacemaker über die Leistungen der  von Ihnen betreuten und mit großem Einsatz laufenden Beteiligten freuen.

Bereits vorab gab es in der PZ einen >> Bericht >> zu unserem Vorhaben.


Unser Laufteam
Unser Laufteam