Mannheimer Dämmermarathon

Mannheim
Wolfgang Aab

Nahezu optimale Bedingungen fanden die über 10.000 Gesamt- Teilnehmer im Rahmen des Dämmermarathons in Mannheim vor. Ca. 100.000 Zuschauer säumten die Strecke um und durch die Innenstadt und sorgten für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Beim Start- und Zielbereich im Stadtzentrum herrschte tolle Partystimmung, sodass man von einer rundum gelungenen Veranstaltung sprechen kann. Durch die erstmals durchgeführten Blockstarts ging den Läufern keine wertvolle Zeit mehr verloren, was bei solchen Großveranstaltungen nicht immer vermieden werden kann.

Ungefähr 3.800 Teilnehmer begaben sich auf die Halbmarathonstrecke, darunter auch vier Läufer/innen unseres Lauftreffs. Die beste Platzierung erreichte Anja Krebs, die in persönlicher Bestzeit von 1:43:29 einen tollen 10. Platz von 116 Teilnehmerinnen in der AK W45 erzielte. Dabei bewies sie einmal mehr ihre derzeit sehr gute Form. Tuan Khaengraeng wurde 39. in derselben Klasse mit einer Zeit von 1:58:54. Unser vielversprechender Neuzugang Kathrin Hottinger, die erst seit August vergangenen Jahres den Laufsport betreibt, erzielte bei ihrem erst 2. Wettkampf überhaupt einen guten 18. Platz in der AK 30 bei 133 Teilnehmerinnen mit der Zeit von 1:47:51.

Ihr nicht nach stand unser Alexander Ebert, der in der stark besetzten AK 35 ebenfalls einen schönen 18. Platz von 305 Teilnehmern mit persönlicher Bestzeit von 1:30:55 erkämpfte. Damit konnte er erneut seine positive Leistungsentwicklung unter Beweis stellen. In dem erstmals durchgeführten 10 KM Lauf wurde Nadine Kabbe 30. mit einer Zeit von 57:15 Minuten. Hierbei ist noch zu erwähnen, dass Nadine  am Starttag umweltbewusst  mit dem Rennrad nach Mannheim angereist ist und somit vor dem Lauf bereits über 100 KM in den Beinen hatte. 

Mit diesen guten Ergebnissen konnten alle unsere Aktiven in später Nacht zufrieden die Heimreise antreten.


Unser Laufteam in Mannheim
Unser Laufteam in Mannheim