28. Kalmit-Berglauf 2019

Einen Abstecher ins Lager der Bergläufer wagten 4 Teilnehmer/innen unseres Teams beim Berglauf am Wochenende auf den Kalmit, der höchsten Erhebung der Südpfalz.

Auf einer Distanz von 8,1 Km galt es ungefähr 520 Höhenmeter zu erklimmen, wobei die Steigungen nach relativ flachem Beginn mit fortwährender Dauer kontinuierlich zunahmen.

Start war bei sonnigem, aber kaltem Herbstwetter in dem bekannten Weinort Maikammer, das Ziel auf der Spitze des Kalmits.

Unsere Starter mussten recht schnell erkennen, dass bei diesem Finallauf des zum Pfälzer Berglauf Cup zählende, mit 580 Finishern ziemlich stark besetzte Wettbewerb die Trauben ziemlich hoch hingen.

Gute Kletterqualitäten bewiesen unsere Damen. So gelangte Anja Krebs immerhin ein 8. Platz in der AK 50 mit einer Laufzeit von 50:50 Minuten.

Ebenfalls 8. in der AK 35 wurde Jarunee Seifert, die in 59:04 Minuten Stärke am Berg bewies.

Ralf Seifert landete am Ende mit 55:33 Minuten auf Platz 66, bei Wolfgang Aab blieb mit einem 20. Platz in der AK 65 in 61:10 Minuten noch Luft nach oben.

Alle unsere Beteiligten waren sich am Ende bei zünftigem Pfälzer Saumagen einig, dass Berglaufen ohne des Drucks bestimmten Zielzeiten hinterherjagen zu müssen auch viel Freude bereiten kann. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.