Kröver Mitternachtslauf

Kröv an Mosel
Wolfgang Aab/Birgül Sapancilar

Jedes Jahr am Pfingstsamstag findet seit 35 Jahren der Kröver Mitternachtslauf statt.

Dieses Event ist in Kröv nicht nur eine Laufveranstaltung, sondern ein Ortsfest in dem sich viele Einwohner auf irgend einer Art beteiligen.

So gibt es den ganzen Tag Auftritte der ansässigen Vereine. Angeboten werden Schüler und Jugendläufe, sowie ein Jedermanns Lauf über 3,8 km. Der Hauptlauf wird in 2 Läufe unterteilt, in den Lauf der Junggebliebenen ab AK M40 + W40 sowie den eigentlichen Mitternachtslauf bis AK M35 + W35. Die Strecke ist 9,4 km lang und wird in 3 1/2 Runden absolviert. Entlang der anspruchsvollen Strecke mit einigen Höhenmetern wird man begeistert von den Zuschauern angefeuert. Auch zahlreiche private musikalische Darbieter, die begeisterten Zuschauer und die schmucke Lampion Beleuchtungen in den Gassen treiben einen zur Höchstleistung an. Der Start ist in der Ortsmitte beim Europabrunnen, führt hinunter zum Moselufer, dort entlang zum Zielbereich bei der Weinbrunnenhalle, einige Höhenmeter hinauf und sodann zurück zum Ortskern.

Punkt 24:00 Uhr startet das große Moselfeuerwerk im Zielbereich bei der Weinbrunnenhalle. Hier findet die Siegerehrung, die Show, Tanz und Party bis in den Morgen statt.

Durch die super Stimmung angeheizt, konnten Jarunee und Ralf Seifert ganz ordentliche Zeiten laufen.

Jarunee Seifert startete im Mitternachtslauf und war nach 48:37 Minuten im Ziel. Damit erreichte sie überraschend einen guten 2. Platz in der AK W35 und ließ noch 17 Starterinnen hinter sich.

In seiner 5. Teilnahme wurde Ralf Seifert in 44:45 Minuten in der stark besetzten AK M50 19. Dassdie Zeit respektabel ist beweist die Gesamtplatzierung als 69. von 246 Teilnehmern im Lauf der Junggebliebenen.